Thomas Manderley im Autoren-Interview

Erhalte einen exklusiven Einblick in das Leben & die Arbeit des Kinderbuchautors Thomas Manderley.

Thomas Manderley

Thomas Manderley Beitragsbild

Thomas Manderley

“Das Erschaffen und Umsetzen von Ideen, wie verrückt sie auch sein mögen, war und ist meine Passion.”

“Das Erschaffen und Umsetzen von Ideen, wie verrückt sie auch sein mögen, war und ist meine Passion.”

Thomas Manderley Beitragsbild

Thomas folgen auf:

Das Interview

Was bedeutet das Schreiben
für dich persönlich?

Füller für Kalligraphie

Einer der besten Wege, meine Kreativität auszuleben.

Thomas Manderley

Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Gab es ein prägendes Erlebnis oder lag es dir schon immer im Blut?

Ich war schon lange künstlerisch tätig: Musiker, Spieleerfinder, etc. Irgendwann saß ich vor einem leeren Dokument im Schreibprogramm und fing an … und hörte nicht mehr auf.

Thomas Manderley

Welche Geschichte/welches Buch hat dich als Autor am meisten geprägt?

„Rebecca“ als Roman, „Lustige Geschichten“ als Kinderbuch

Thomas Manderley

Wie oder wo findest du deine Inspiration für die Geschichten?

Ich habe meistens Ideen für Filme, also verfilmte Geschichten, die ich gerne sehen würde, aber die es eben noch nicht gibt. Bei Kinderbüchern sind es eher die Hauptfiguren, die immer etwas ungewöhnlich sind: Der Pilz, der laufen will – Das Küken das Rockstar werden will – Die Spinne, die Gemälde spinnt.

Thomas Manderley

Fällt es dir immer leicht,
Geschichten zu schreiben?

Eigentlich schon. Manchmal bleibe ich stecken und muss etwas überlegen, aber das geht wohl jedem Autor so.

Thomas Manderley

Bist du auf eine Geschichte oder ein Buch von dir besonders stolz?

Ja, Mein Roman „Die Sternenschnüffler“, Sci-Fi-Comedy-Krimi gewürzt mit ein wenig Schwachsinn.

Thomas Manderley

Gibt es persönliche Erlebnisse, die sich in deinen Geschichten wiederfinden?

Ja, ziemlich viele sogar. Würde den Rahmen des Interviews sprengen.

Thomas Manderley

Wie sieht bei dir üblicherweise der Weg von der ersten Idee bis zu der fertigen Geschichte/dem fertigen Buch aus?

Ich erstelle ein grobes Plot, charakterisiere die Hauptfiguren und dann schreibe ich los und „hangele“ mich am Plot entlang. Danach folgen mindestens 2 Revisionen, Testleser, wieder Revision, Korrekturlesen, zurücklehnen.

Thomas Manderley

Lebst du als Autor deinen Traum?

Zum großen Teil tue ich das.

Thomas Manderley

Was möchtest du unbedingt noch erreichen?

Als Autor und Künstler leben.

Thomas Manderley

Hast du eine Lebensweisheit/ein Lebensmotto, welche/welches du verfolgst?

„Was ich noch nicht kann, kann ich lernen; was es noch nicht gibt, kann ich erfinden.”

Thomas Manderley

Dir hat dieses Interview gefallen?

Hier erfährst du noch mehr
über Thomas Manderley!

Thomas Manderley Beitragsbild

Weitere interessante Interviews findest du
auf dem Elternblog von Zwergenstark!

Beitragsbild Elternblog
Jetzt mit Freunden teilen: