Schwimmen im Mondlicht

Ab 3 Jahren | ca. 3 Minuten | Hanna Oberhauser

Darum geht's

Bei einem Spaziergang lernst du Fritz das Flattertier kennen und gehst mit ihm zum Bergsee. Dort lernst du andere Tiere kennen und verbringst mit ihnen den Tag. Abends gehst du bei Vollmond im warmen Wasser baden und fühlst dich schwerelos. 

Hast du schon ein kostenloses Konto?

Zugriff auf H├Ârgeschichten, Gewinnspiele & mehr!

Schwimmen im Mondlicht

Stelle dir vor, wie du von deinen F├╝├čen auf einer sanften Wiese getragen wirst. Grashalme f├╝hlen sich an wie Watte und der Geruch von frischem Moos lenkt deine Aufmerksamkeit auf einen kr├Ąftigen Baum. Leuchtend gr├╝ne Bl├Ątter strecken sich in Richtung Sonne und bieten zitronengelben Schmetterlingen einen Platz zum Ausruhen.

Du schaust einem Schmetterling zu, wie er seine Fl├╝gel ausbreitet und sich langsam durch die Luft gleiten l├Ąsst. Seine eleganten Bewegungen faszinieren dich, und du beschlie├čt, ihm auf seiner Reise zu folgen. Du spazierst durch die Wiesen und W├Ąlder, bis der Schmetterling auf der Nase von Fritz, einem kuscheligen Flattertier, landet.

Fritz l├Ąchelt dich an, und obwohl ihr nicht miteinander reden k├Ânnt, versteht ihr euch auf eine besondere Weise. Gemeinsam macht ihr euch auf den Weg zum Bergsee, dem Lieblingsort von Fritz.┬á

Dort angekommen, triffst du viele weitere Tiere: Rehe rascheln durch kleine B├╝sche, Fr├Âsche springen von einer Seerose zur n├Ąchsten und Goldfische schwimmen mit Leichtigkeit durch den See. Gemeinsam teilen sie sich mit Fritz und dir diesen sch├Ânen Ort und verbringen friedlich ihre Zeit miteinander.┬á

F├╝r eine kurze Abk├╝hlung entscheidest du dich dazu, mit den F├╝├čen im Wasser zu planschen. Also setzt du dich langsam hin und streckst deine Zehenspitzen unter die Wasseroberfl├Ąche. Du f├╝hlst dich wohl und beobachtest, wie der Himmel seine Farbe ver├Ąndert: von hellblau zu rosa, orange und rot.┬á

Als die Sonne schlie├člich untergeht und am Horizont verschwindet, f├Ąllt dir auf, dass Vollmond ist. Ein wei├čes Glitzern erstreckt sich ├╝ber das Wasser und verzaubert den See.

Es ist noch warm genug, um eine Runde zu schwimmen. Also l├Ąsst du dich geschmeidig ins Wasser gleiten, legst dich auf den R├╝cken und treibst schwerelos herum. Es f├╝hlt sich an, als w├╝rdest du fliegen, als w├╝rdest du den Sternen zum Greifen nahe kommen.

Nach einer Weile kehrst du zum Ufer zur├╝ck und trocknest dich mit zarten Blumenbl├╝ten ab. Du verabschiedest dich von Fritz und allen anderen Tieren und machst dich wieder auf den Weg.

Langsam ├Âffnest du deine Augen und sp├╝rst, wie du wieder festen Boden unter den F├╝├čen bekommst. Jedes K├Ârperteil f├╝hlt sich leicht an und die Erinnerung an diese Reise wird dich noch lange begleiten.

Keine Lust mehr auf Vorlesen?

Kindergeschichten anh├Âren mit kostenlosem Konto.

Hat dir Hannas Geschichte gefallen?

Entdecke ihr zwergenstarkes Kinderbuch!

Cover von Fritz das Flattertier, ein Bilderbuch f├╝r Kinder ab 3 Jahren von Hanna Oberhauser

Fritz das Flattertier: Sag – wie ist es, anders zu sein?

Hanna Oberhauser | Ab 3 Jahren

Erfahre mehr ├╝ber Hanna Oberhauser

Bild der Kinderbuchautorin und Illustratorin Hanna Oberhauser
Papierflieger mit drei Sternen

Zwergenstarke News

Die aktuellsten Neuigkeiten bei Zwergenstark - neue Kinderb├╝cher, AutorInnen & vieles mehr

Rezensionen zu dieser Geschichte

Leserbewertungen

0,0
0,0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Teile deine Meinung zu der Kindergeschichte

Zwergenstark
Mitglied werden

Unsere Kinderb├╝cher

Rundes gr├╝nes Icon mit einem Buch, aus dem Sterne und Planeten fliegen
Jetzt mit Freunden teilen: