TrÀume

Ein Gedicht von Emelie Wied

Engel zwischen Wolken als Cartoon

TrÀume

Breitet eure FlĂŒgel aus und
Lasst meinen Gedanken freien Lauf.
FĂŒhrt mich ein paar Stunden fort,
an einen sorgenfreien,
wunderschönen Ort.

Mit Elfen tanzen
Mit Hexen lachen
In TrÀumen darf man
alles machen!

Lasst mich kÀmpfen,
lasst mich siegen,
aber niemals
am Boden liegen!

Ein kleiner Engel soll
Über mich wachen
Und lasst mich
am nÀchsten Tag
Wieder lachen.

Hat dir das Gedicht gefallen? Auf der Autorenseite von Emelie findest du weitere kreative Inhalte!

Autorin: Emelie Wied

Rezensionen zu diesem Gedicht

Leserbewertungen

0,0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Teile deine Meinung zu dem Gedicht!

Jetzt mit Freunden teilen:
Cookie Consent mit Real Cookie Banner