Das Besondere im Herzen

Ab 3 Jahren | ca. 4 Minuten | Hanna Oberhauser

Darum geht's

Vor dem Schlafengehen saß Frosch oft am Teichufer und war traurig. Er fĂŒhlte sich so gewöhnlich und Ă€hnlich wie viele andere Frösche im Teich. Er wĂŒnschte sich, auch etwas Besonderes an sich zu haben und damit etwas besonders gut zu können…

Hast du schon ein kostenloses Konto?

Zugriff auf Hörgeschichten, Gewinnspiele & mehr!

Das Besondere im Herzen

In einem quakenden Teich, umgeben von grĂŒnem Schilf und weißen Seerosen, lebte Frosch. Frosch hatte viele BrĂŒder und Schwestern, und auch sonst gab es zahlreiche Frösche im Teich, die fröhlich durcheinander quakten. Frosch liebte es, die anderen Frösche zu beobachten. Er achtete stets auf jedes Detail. Frosch kannte das Aussehen von jedem im Teich ganz genau und wusste auch jeden Namen. 

Frosch verglich sich oft mit seinen Geschwistern. Seine Schwester Wilma hatte einen besonders schönen und großen Mund. Damit konnte sie von allen Fröschen im Teich am lautesten und am schönsten Quaken. 

Sein Bruder Bruno hatte lange und krÀftige Beine. Damit konnte er von allen Fröschen im Teich am höchsten und weitesten springen. 

Sein anderer Bruder, Moritz, hatte besonders große HĂ€nde mit langen Fingern und krĂ€ftigen SchwimmhĂ€uten dazwischen. Damit konnte er von allen Fröschen im Teich am schnellsten durch das Wasser flitzen. 

Seine zweite Schwester Mia hatte kleinere Augen, die sie unter Wasser besser schĂŒtzen konnte. Damit konnte sie von allen Fröschen im Teich am besten unter Wasser sehen.

Vor dem Schlafengehen saß Frosch oft am Teichufer und war traurig. Er fĂŒhlte sich so gewöhnlich und Ă€hnlich wie andere Frösche im Teich. Er wĂŒnschte sich, auch etwas Besonderes an sich zu haben und damit etwas besonders gut zu können.

Eines Abends, als Frosch wieder am Teichufer saß und traurig ĂŒber das Wasser schaute, kamen seine Geschwister zu ihm. Sie bemerkten, dass Frosch traurig war. Darum fragten sie ihn, was los sei. Als Frosch erklĂ€rte, dass er nichts Besonderes könne, fingen seine Geschwister laut an zu lachen. 

“Lacht mich nicht aus, nur weil ich nichts Besonderes habe!”, schluchzte Frosch traurig.

“Wir lachen dich nicht aus, sondern darĂŒber, dass du nicht weißt, wie besonders du bist”, erklĂ€rte Wilma.

“Was habe ich schon Besonderes?”, zweifelte Frosch.

“Du verstehst nicht, Frosch! Du bist das Besondere im Teich”, sagte Bruno lachend.

“Richtig! Du kennst alle Namen der Frösche hier im Teich und merkst dir jedes Detail. Das ist einzigartig!” fĂŒgte Moritz hinzu.

“Du machst immer allen Mut, erkennst, was andere besonders macht, und hilfst gerne. Dein Herz ist das grĂ¶ĂŸte von uns allen”, sagte Mia liebevoll.

Frosch schaute seine Geschwister verblĂŒfft an. “Aber das sieht man doch nicht.”

“Genau! Man kann es nicht sehen, aber es macht dich ganz besonders. Dein Herz ist das, was dich auszeichnet. Jeder hat seinen Platz darin, und das ist etwas Einzigartiges”, erklĂ€rte Wilma.

Frosch lĂ€chelte nun. Er wusste jetzt, dass Besonderheit nicht nur durch Ă€ußere Merkmale kommt. Unsere Herzen, Gedanken und GefĂŒhle unterscheiden uns alle und machen jeden einzigartig. Mit dieser Erkenntnis schlief Frosch glĂŒcklich ein, umgeben von der Liebe seiner besonderen Familie im Teich.

Am nÀchsten Morgen erwachte Frosch mit einem neuen Selbstbewusstsein. Er quakte fröhlich mit seinen Geschwistern, nicht um lauter zu sein oder weiter zu springen, sondern um seine Freude und Liebe mitzuteilen. 

Denn Frosch wusste nun, dass das Besondere im Herzen liegt – in einem Herz, das groß genug ist, um all die Einzigartigkeiten der anderen Frösche zu erkennen und zu schĂ€tzen. Fortan war Frosch nicht nur ein Frosch im Teich, sondern der Frosch mit dem besonderen Herzen.

Keine Lust mehr auf Vorlesen?

Kindergeschichten anhören mit kostenlosem Konto.

Hat dir Hannas Geschichte gefallen?

Entdecke ihr zwergenstarkes Kinderbuch!

Cover von Fritz das Flattertier, ein Bilderbuch fĂŒr Kinder ab 3 Jahren von Hanna Oberhauser

Fritz das Flattertier: Sag – wie ist es, anders zu sein?

Hanna Oberhauser | Ab 3 Jahren

Erfahre mehr ĂŒber Hanna Oberhauser

Bild der Kinderbuchautorin und Illustratorin Hanna Oberhauser
Papierflieger mit drei Sternen

Der Zwergenstarke Newsletter

Das erwartet dich:

  • 5€ Gutschein fĂŒr unsere KinderbĂŒcher
  • Updates ĂŒber neue Geschichten & BĂŒcher
  • News zu Gewinnspielen & Aktionen

Rezensionen zu dieser Geschichte

Leserbewertungen

0,0
Rated 0,0 out of 5
0,0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Teile deine Meinung zu der Kindergeschichte

Zwergenstark
Mitglied werden

Rundes grĂŒnes Icon mit einem Buch, aus dem Sterne und Planeten fliegen

KinderbĂŒcher entdecken

Klick & los geht's

Jetzt mit Freunden teilen: