Fr├╝h aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung

Ab 10 Jahre | Ca. 5 Minuten | Elli Janke

Darum geht's

Jana wollte heute einfach nicht aus ihrem Bett steigen und so fr├╝h in die Schule gehen. Daf├╝r hatte sie auch einen Grund. Doch welchen?

Fr├╝h aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung | Seite 1/2

Jana wurde j├Ąh aus ihren Tr├Ąumen gerissen, als der Wecker schrillte. An den Wochenenden war sie mit dem ersten Hahnenschrei putzmunter und sprang mit beiden Beinen gleichzeitig aus dem Bett, um den Tag ausgiebig zu feiern, aber heute war leider erst Freitag.

Sie beschloss, noch etwas liegenzubleiben. Sie wackelte mit den Zehen, g├Ąhnte herzhaft, rollte ein paarmal mit den Augen, mal in die eine, mal in die andere Richtung, aber trotzdem wollte ihr das Aufstehen heute einfach nicht gelingen. Drau├čen war es zu ungem├╝tlich, es war noch dunkel und der Nebel sah erdr├╝ckend aus und ach was, sie w├╝rde einfach liegenbleiben, sich gem├╝tlich in ihre flauschige Decke kuscheln und ├╝ber das Leben nachdenken. Ihre Eltern waren schon aus dem Haus, sie mussten fr├╝h zur Arbeit gehen und darum w├╝rde sie heute ausnahmsweise einmal die Schule schw├Ąnzen. Sie konnte ja sagen, dass sie endlich einmal Zeit zum Nachdenken brauchte und das war nicht einmal gelogen. Die hatte sie sonst n├Ąmlich nicht, denn ihr Tag war voll durchgetaktet.

Es war doch einfach ungerecht, dass man als Kind immer machen musste, was die Erwachsenen f├╝r richtig hielten. Woher wollten sie eigentlich wissen, was das Beste f├╝r einen war. Sie waren doch schlie├člich keine Kinder mehr. Schule, Hausaufgaben, Klavierunterricht, Sport. Das machte ihr normalerweise auch viel Spa├č, aber eben nicht immer. Heute wollte sie einfach mal selbst ├╝ber ihre Zeit bestimmen.

Fr├╝h aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung | Seite 2/2

Jana streckte langsam einen Fu├č aus der Bettdecke, um zu sehen, ob sie nicht doch aufstehen konnte, denn ein bisschen hatte sie ein schlechtes Gewissen. Aber nur ein bisschen. Schnell steckte sie ihren Fu├č wieder unter die Bettdecke, denn die K├Ąlte erschreckte sie. Wenn jemand sie fragen w├╝rde, wann die Schule beginnen sollte, w├╝rde sie vorschlagen, nicht vor 9:00 Uhr. Sie ging gerne zur Schule. Aber wenn es noch dunkel war, kalt und ungem├╝tlich, konnte sie sich nicht richtig konzentrieren. Dann rutschten ihr die richtigen Vokabeln anstatt aus dem Mund aus den Ohren heraus und sie konnte gar nichts daf├╝r. Sie hatte einmal gelesen, dass das fr├╝he Aufstehen der erste Schritt in die falsche Richtung war und konnte diesen klugen Satz nur unterstreichen. Je mehr sie dar├╝ber nachdachte, desto mehr leuchtete er ihr ein.

Es musste doch noch ├Ąhnlich denkende Menschen wie sie geben. Vielleicht sollte sie einmal im Internet recherchieren, wie sch├Ądlich das fr├╝he Aufstehen war. Dann k├Ânnte sie einen klugen Plan entwickeln, um ihre Eltern und Lehrer davon zu ├╝berzeugen. Vielleicht w├╝rde das ja etwas ├Ąndern. Nur eine Stunde w├╝rde schon ausreichen, um sie munterer zu machen.

W├Ąre sie heute nicht liegengeblieben, h├Ątte sie niemals solch fruchtbare Gedanken gehabt. Richtig wohl und zufrieden f├╝hlte sie sich.

Wenn sie noch eine Weile liegenblieb, w├╝rde sie vielleicht noch mehr gute Ideen haben. Aber nun war sie vom vielen Nachdenken wieder m├╝de geworden. Sie klopfte ihr Kopfkissen glatt und legte sich noch einmal entspannt zur├╝ck. Man sagt ja nicht umsonst, oft kommen einem die besten Ideen im Schlaf.

Als sie wieder erwachte, war es schon 11:00 Uhr und endlich f├╝hlte sie sich richtig ausgeruht. So konnte der Tag beginnen. Sie reckte und streckte sich gen├╝sslich, g├Ąhnte noch einmal herzhaft, stand dann mit einem Satz aus dem Bett auf und schlurfte in die K├╝che, um sich einen Tee und ein gutes Fr├╝hst├╝ck zuzubereiten. Dann setzte sie sich an ihren Rechner und recherchierte. Wenn sie einen realistischen Plan entwickelt hatte, konnte sie loslegen und ihn in die Tat umsetzen und der Tag im Bett hatte sich doppelt gelohnt.

Bleib' auf dem Laufenden!
Erhalte regelm├Ą├čig Updates ├╝ber neue Geschichten, Inhalte & zwergenstarke Neuigkeiten.

Mehr Kindergeschichten von Elli Janke

Die Weihnachtshexe

Die Weihnachtshexe

ZaubereiEine Weihnachtsgeschichte von Elli JankeDer Weihnachtsmann hat sich kurz vor Weihnachten...

Zauberei

Zauberei

ZaubereiEine Gute Nacht Geschichte von Elli JankeAls Mariett einen Zauberspruch spricht landet sie...

Lust auf mehr Lesespa├č?

├ľffne Tore zu fantasievollen Welten und entdecke unsere zwergenstarken Kinderb├╝cher f├╝r verschiedene Altersgruppen!

Ein Stapel aus bunten B├╝chern
Ein Stapel aus bunten B├╝chern

Erfahre mehr ├╝ber Elli Janke

Autorin: Elli Janke

Rezensionen zu dieser Geschichte

Leserbewertungen

5,0
Rated 5,0 out of 5
5,0 von 5 Sternen (basierend auf 1 Bewertung)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

fr├╝h aufstehen...

Rated 5,0 out of 5
13. April 2023

Meine Tochter und ich sind begeistert!

Evelyn K.
Verified

Teile deine Meinung zu der Kindergeschichte

Jetzt mit Freunden teilen: