Mäuse suchen

Spielidee von Helga Hirsch

Helga gibt dem klassischen “Versteckspiel” eine persönliche Note. Als Maus gehst du auf die Suche, um die anderen Mäuse zu finden und sie erstarren zu lassen.

Mäuse suchen - So wird´s gespielt!

Alle Kinder sind Mäuse und ein Kind ist der der Mäusesucher.

Das Mäusesucherkind setzt sich auf den Boden und hält sich die Augen zu. Die anderen Mäuse laufen in alle Richtungen und verstecken sich.

Der Mäusesucher sagt 5 mal den Zaubermäuschen-Spruch: Ene mene Mausespeck, dreh ich mich um sind alle weg.

Dann macht sich der Mäusesucher auf die Suche nach den anderen Mäusen.

Wenn es eins gefunden hat, berührt es die Kind und das Kind bleibt in der Position stehen und bewegt sich nicht mehr. Dann sucht der Mäusesucher so lange weiter bis alle Mausekinder gefunden und erstarrt sind.

Dann sagt der Mäusesucher: Eins, zwei, drei, ihr seid alle wieder frei.
Dann dürfen sich alle Kinder wieder bewegen und ein anderes Kind wird zum Mäusesucher ausgewählt.

Hat dir die Spielidee gefallen? Auf der Autorenseite von Helga findest du weitere kreative Inhalte!

Kinderbuchautorin: Helga Hirsch

Mehr kostenlose Inhalte von Helga Hirsch

Im Sand am Meer

Im Sand am Meer

Im Sand am MeerAb 5 Jahre | Ca. 2 Minuten | Helga HirschEine Fantasiereise, die dich an einen...

Rezensionen zu dieser Spielidee

Leserbewertungen

0,0
0,0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!

Teile deine Meinung zu der Spielidee!

Jetzt mit Freunden teilen: